Mein Name ist Anika Förster und ich betreibe seit 2006 Hundesport.

Begonnen hat alles mit meiner Schäferhündin Dina, die ich bis zu VPG 1 führte. Leider musste ich Dina aus gesundheitlichen Gründen aus dem Sport nehmen.

Eine ganze Zeit konnte ich so nur mit Hunden von Freunden trainieren bis ich dann endlich 2009 meinen ersten belgischen Schäferhund bekam. Weiteres zu Drago von der Katzenhecke erfahrt Ihr in der Rubrik "Meine Hunde".

 

Warum nun ein Malinois?

Viele sagen, sie seien überdreht, hampelig, andere schwören darauf, dass es einer der besten Dienst- und Sporthunde ist. Bei mir war es einfach ein Gefühl. Ich habe die Hunde beobachtet, diese schier unbändige Arbeitsfreude, ihr tolles Wesen. Menschenbezogen, verschmust, aber bei Arbeit und Spiel absolut in seinem Element.

 

Haben sie schon einmal einen Malinois beobachtet? Ist es Ihnen aufgefallen? Nein? Oder vielleicht doch und es ist Ihnen gar nicht bewusst?... : Diese Hunde lächeln immer! Und das ist es auch, was ihr Wesen ausmacht. Meine Hunde wollen arbeiten, spielen, aber zu Hause sind sie super umgänglich, entspannen wie jeder andere Hund es auch tut. Das Wesen dieser Hunde ist grandios, sie bestechen durch gute Gesundheitswerte und ein gesundes Temperament.

 

Nun, weiteres über mich und meine Hunde auf den nächsten Seiten. Viel Spaß beim Stöbern!

Mitglied im: BSD / VDH / FCI